Test: Elektrotankstellen in München – Eine kleine Rundreise

NACHTRAG (05.08.15): Das die Einträge unten schon etwas älter sind, hat mich der Hagebaumarkt auf ihre beiden Elektrotankstellen hingewiesen:

hagebau München Nord, Lerchenauer Straße 134, 80809 München

  • – Typ 2 (IEC 62196-2): 11kW
  • – Schuko (16A): 3,5kW
  • – 2 x CEE Rot: 22 kW (32 Ampere) & 11 kW (16 Ampere)
  • Kostenloses Tankenzu den Geschäftszeiten mit hagebaumarkt-Wertmarke (an Hauptinformation erhältlich)

hagebaumarkt Nord

hagebau Hofmannstraße, Hofmannstraße 10, 81379 München:

  • – Typ 2 (IEC 62196-2): 11kW
  • – Schuko (16A): 3,5kW
  • – 2 x CEE Rot: 22 kW (32 Ampere) & 11 kW (16 Ampere)
  • Kostenloses Tanken zu den Geschäftszeiten mit hagebaumarkt-Wertmarke (an Hauptinformation erhältlich)

hagebaumarkt Sendling

——————–

München ist im Vergleich zu anderen Städten ja leider noch E-Diaspora. 23 Lademöglichkeiten gibt es in ganz München, nur 9 davon in der Innenstadt:

Ladestationen in München

An einem Sonntagnachmittag bin ich einige Stationen einmal abgefahren:

1. BMW Welt, Am Olympiapark 1

Ladestation an der BMW Welt

2 x IEC Typ 2 / 2 x Schuko; Zugang: SWM Tankkarte

Direkt vor der BMW-Welt gibt es zwei Ladestationen der SWM . War ja fast klar, dass dort am Sonntag auch ein BMW-Hybrid stand, allerdings ohne zu laden…

2. Seidlstraße 20

Seidlstraße 20

2 x IEC Typ 2 / 2 x Schuko; Zugang: SWM Tankkarte

Mehr Muskeln als Platz im Hemd: 4 Lademöglichkeiten kommen hier auf 1 Stellplatz. Leider passen noch nicht mal 2 smart, weder hinter- noch nebeneinander.

3. BMW Pavillon am Stachus, Lenbachplatz 7

Ladestation BMW Pavillion

(1 x IEC Typ 2 / 1 x Schuko; Zugang: SWM RFID-Chip)

Sicherlich neben der Blumenstrasse einer der attraktivsten Ladeplätze: BMW Pavillon am Stachus. Hier hat man BMW scheinbar einen Stellplatz abgerungen und eine Ladestation verpflanzt. Man darf allerdings gespannt sein, ob dort nicht doch regelmäßig ein BWM-Hybrid oder -Elektro seinen Schlummerschlaf hält. Sonntag Nachmittag war jedenfalls Platz für ein E-Auto. Allenfalls die Schranke könnte etwas nervös machen.

4. Schillerstr. 38

Ladestation Schillerstr. 38

1 x IEC Typ 2; 1 x Schuko; Zugang: SWM-Tankkarte

Eine Ladestation mit Öffnungszeiten: Ladezeit Mo – Fr  8:00 – 16:30 h. Sonst steht man vor verschlossenen Türen.

5. Blumenstr. 18

Ladestation Viktualienmarkt

2 x CEE / 2 x Schuko; Zugang: SWM-Tankkarte

Ganz ehrlich: Für mich haben diese 2 Ladeplätze aufgrund der zentralen Lage und der Nähe zum Viktualienmarkt den höchsten Sexappeal. Und nicht nur für mich: Der Anblick oben ist so selten wie Mondfinsternis. Die Ladestation ist aufgrund ihrer Lage sehr begehrt und hat daher ein paar „Nachteile“:

  • Der direkt gegenüberliegende Tesla-Shop scheint den Platz hin und wieder zum Laden der eigenen Vorführwagen zu benutzen
  • Der ein oder anderen Anwohner mit EV nutzt die Ladeplätze gerne als „Dauerstellplätze“
  • Die Ladestationen sind aufgrund der exponierten Lage auch gerne mal von Fossilies belegt
  • Es ist einer der meist frequentieren Ladestationen

6. Oskar-von-Miller Ring 20

Oskar-von-Miller-Ring

1 x IEC Typ 2 / 1 x Schuko

Tja, die Ladestation muss man schon suchen und finden. Direkt am Siemens-Gebäude platziert parkt und tankt man dort an zwei Säulen.

17 Gedanken zu „Test: Elektrotankstellen in München – Eine kleine Rundreise

  1. Hallo,

    schöne Seite mit tollen Erfahrungsberichten!
    Ich nutze auch so oft wie möglich die „sexy“-Ladesäule gegenüber von Tesla und beim BMW Pavillon-evtl. läuft man sich ja mal über den Weg!

    Gruß
    Georgel

  2. In der LEMnet Datenbank mit Karte gibt es noch mehr Lademöglichkeiten für München und darüberhinaus. Vor einigen Tagen wurde der Server und die LEMnet Datenbank umgestellt, daher ist es möglich das noch nicht alles perfekt funktioniert. Fehlende Lademöglichkeiten können dort auch ans LEMnet gemeldet werden.

    http://www.lemnet.org/

    Danke für den Smart(en) Blog mit interessanten Erfahrungsberichten. Hoffe das ich auch bald den Smart ED (3) ausführlich testen kann.

    Sonnige Grüße aus Vorarlberg
    Rudi

  3. @ Alex: Kann es sein, dass dein Smart gestern (oder vorgestern…) an der BMW Welt in 2.Reihe laden musste…? Die „Blockade“ der Parkplätze durch Verbrenner-BMWs wird dort leider absichtlich ausgeführt, nachdem ich mit dem „falschen Modell“ auch HÖFLICH gebeten wurde, nie wieder dort zu parken…

  4. Hi Alex!

    Danke für die gute Unterhaltung auf deiner Seite.
    Mir ist auch schon aufgefallen, dass die Ladesäulen häufig zugeparkt sind und nicht zum Laden genutzt werden.

    In Augsburg habe ich jetzt festgestellt, dass es auch ohne Ladeträne und ohne Ladekarte recht unkompliziert per sms, dafür entgeltlich, funktioniert. Auch in München gibt es neben den SWM-Säulen noch die RWE-Säulen. Die RWE-Säulen nutze ich in Augsburg (1,5 Stunden Vollladen für EUR 2,92).

    – > https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de/1195202/emobility/rwe-ladesaeulenfinder/?et_cid=65&et_lid=84

    Gruß
    Johann

  5. Hallo! Deine Seite macht mir Mut….am Montag hole ich mir für 24h einen Smart ED zum Testen. Mal sehen wie es ausgeht 😉 Evt. Tausche ich mein ForTwo Cabrio mit 84 fossilen PS in einen Stromer.

    Zu den Münchner Ladestationen kann ich noch was beitragen. McDonald’s bietet wohl seinen Kunden kostenlose Lademöglichkeiten an folgenden Restaurants:
    Wasserburger Landstr. 52
    Maria-Probst-Str.1 ( Euro-Industriepark)
    Bodenseestr.225
    Drygalskiallee 51
    Stäblisstr.
    Guten Hunger 😉

    Gruß
    Frank

  6. Hallo Frank, das freut mich. Bin gespannt, wie er Dir gefällt 😉
    Und das mit den McDo Tankstellen muss ich echt mal checken.

    VG, Alex

  7. Pingback: Einmal Strom tanken bei McDonalds, bitte | E'zapft is!

  8. Hallo!

    Die Ladesäule bei der BMW Welt, Am Olympiapark 1 ist demontiert.
    Seit dem sind dafür die davor eingezeichneten 2 Parkplätze permanent frei.

    Bei SIXT sind die RWE-Ladesäulen angeblich gerne defekt. Laut RWE Homepage funktionieren die aber.

    Da muss noch bissl was passieren ……..

    Gruß
    Johann

  9. Die BMW Welt hat jetzt eine Ladesäule von ABB mit AC-DC Kombistecker.
    Keine Ahnung welche Autos den haben.

    Ich nutze die Ladesäule in der Dostlerstrasse. Is ja um’s Eck.

    Weiterhin viel Spaß
    Johann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.